kulturelle Publikationen
Bücher zum Thema Kultur
Zeitreisen am Bodensee
Von den Rentierjägern zu den Alemannen

Dieses Buch präsentiert die unvergleichbar schöne und uralte Kulturlandschaft der internationalen Bodenseeregion mit Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Faszinierend ist auch die Geschichte ihrer Kultur. Rund 50.000 Jahre alt sind die frühesten Zeignisse davon, dass Menschen den Bodenseeraum durchwandert haben. Gefunden wurden diese Relikte des Neandertalers in der Wildkirchli-Höhle im schweizerischen Appenzell. Seit jenen fernen Zeiten haben die Menschen in der Bodenseeregiion eine bewegte und bewegende Geschichte hinterlassen.

Anneros Troll hat die Bodenseelandschaft auf eindruksvolle Art fotografiert, die mit 25 doppelseitigen Bildern im Wechsel mit archäologischen Funden präsentiert wird. Mitherausgeber und -autor ist der Konstanzer Kreisarchäologe Jürgen Hald. Den leser erwarten höchst interessante geschichtliche Highlights aus den jeweiligen geografischen Gebieten rund um den Bodensee.

Damit ist ein überaus lebendiges Fotografie- und Landschaftsportrait über die Kultur und Natur des Bodenseeraumes von hoher Qualität entstanden, mit populär aufbereiteter und verständlicher Geschichte.

Anneros Troll / Jürgen Hald
Zeitreisen am Bodensee

120 Seiten, Hardcover,
durchgehend farbig, Eur 29,90,
ISBN 3-00-013117-5

Sie erhalten die Bücher des Culturis Verlags im guten Buchhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Schifffahrt am Bodensee
Vom EInbaum zum Katamaran

Die Wasseroberfläche glitzert im Sonnenschein, kleine Wellen brechen das Licht und viele Menschen nutzen den Bodensee zu einer Ausflugsfahrt mit den Schiffen der "Weissen Flotte". Kaum jemand denkt daran, dass die heutigen Vergnügungsfahrten auf dem Bodensee am Ende einer mehrere tausend Jahre dauernden Geschichte stehen.

Die ältesten Zeugnisse – zum Beispiel ein Spielzeugeinbaum, gefunden bei Sipplingen - belegen, dass bereits seit 4.000 Jahren Menschen auf dem Wasser des Bodensees unterwegs sind. Allerdings nicht zu ihrem Vergnügen, dafür war die Arbeit der Schiffleute zu hart und entbehrungsreich. Der bei Schönwetter so friedvoll wirkende See birgt die Gefahren der Naturgewalten, bei Wind und Wetter waren die Lastschiffe vergangener Epochen im Einsatz. Die technische Entwicklung des Schiffsbaus, den Wandel der Schiffe vom Transportmittel zum Freizeitvehikel sowie die historischen Hafenmauern, Lagerhäuser und Leuchttürme rund um den Bodensee führt dieses reich bebilderte Buch zur Geschichte der Bodenseeschifffahrt vor Augen.

Dazu zeigt Anneros Troll in 12 doppelseitigen Landschaftsfotografien auf faszinierende Art den Bodensee mit seinen Schiffen aus heutiger Sicht und dokumentiert so die Schönheit dieser einzigartigen Landschaft auf lebendige und bleibende Art.

Lassen Sie sich begiestern von der unvergleichlich schönen und interessanten Kulturlandschaft Bodensee.

Vorarlberger Landesmuseum
Schifffahrt am Bodensee

176 Seiten, Softcover,
durchgehend farbig, Eur 19,40,
ISBN 3-9809773-1-5

Sie erhalten die Bücher des Culturis Verlags im guten Buchhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz